Wertstoffinseln


Die Wertstoffinseln (Gitterboxen) zur Sammlung von Leichtverpackungen gibt es nicht mehr. An freistehenden Standplätzen gibt es nur noch Glascontainer.

Bitte werfen Sie Ihre Leichtverpackungen jetzt in Ihre schwarz-gelben  Verpackungstonnen .

Die Wertstoffinseln wurden abgeschafft, da das System nicht mehr funktioniert hat. Lange haben das Abfallwirtschaftsunternehmen des Landkreises Bad Tölz-Wolfratshausen zusammen mit der Politik die getrennte Sammlung mittels Wertstoffinseln favorisiert, da es immer leichter ist, bereits vorsortierte Wertstoffe zu verwerten, als aus einem Gemisch wieder verwertbare Wertstoffe heraus zu sortieren. Leider hat sich jedoch im Laufe der Jahre herausgestellt, dass einerseits die Verschmutzung der Standplätze durch Abfallablagerungen jeglicher Art immer weiter gestiegen ist – eine Zumutung für die Anlieger – und andererseits die Mitmachbereitschaft nachgelassen hat: die Menge der zu den Wertstoffinseln und Wertstoffhöfen gebrachten Wertstoffe sank insgesamt und es wurden zunehmend gemischte Wertstoffe vor die Behälter gestellt, ohne diese einzusortieren. Dadurch war eine Nachsortierung der Wertstoffe ohnehin notwendig. Der hohe Bring- und Sortieraufwand, den wir unseren Kunden mit dem Wertstoffinselsystem zugemutet hatten, war zum Schluss kein Gewinn im Sinn einer hochwertigeren Verwertung mehr. Daher haben wir uns zum Januar 2018 zu einem Systemwechsel auf die Verpackungstonne entschlossen.